Vanillekipferl

Zarte Vanillekipferl selber backen ist mit unserem Rezept gar nicht schwierig. Du brauchst nur etwas Geduld und Fingerspitzengefühl beim Formen. Doch wir finden, das Ergebnis ist das bisschen Geduld auf jeden Fall wert.

Wenn du das Rezept anschaust, denkst du vielleicht, 80 Vanillekipferl sind zu viel. Wir raten dir ab, weniger davon zu backen. Sie sind so unwahrscheinlich lecker, dass sie im Nu weg sind. Und ein paar davon könntest du ja verschenken, fast alle lieben diese zarten Vanille-Dinger.

Sie sind himmlisch lecker und zergehen fast auf der Zunge.

vanillekipferl
vanillekipferl
vanillekipferl

Zutaten (für ca. 80 Stück)
250 g Mehl
1 Prise Salz
100 g gemahlene, geschälte Mandeln
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Butter

zum Bestäuben:
40 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker

vanillekipferl

Zubereitung
Mehl, Salz, Mandeln, 80 g Puderzucker und 1 P. Vanillezucker mischen. Butter in kleine Stücke schneiden, dazugeben und zu einer krümeligen Masse verreiben. Zu einem Teig zusammenfügen, in Klarsichtfolie einwickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig portionenweise zu 2 cm dicken Rollen formen. Davon 2 cm breite Scheiben abschneiden. Diese Scheiben zwischen den Handballen zu 1 cm dünnen Röllchen drehen und zu Kipferl formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens 8-10 Min. backen.

Puderzucker und Vanillezucker mischen, die noch warmen Vanillekipferl damit bestäuben.

vanillekipferl

Schreiben Sie einen Kommentar