Spaghetti alla puttanesca

Dieses einfache Spaghettigericht ist genau das richtige Essen für uns nach der Festtagsschlemmerei.

Die Tomatensauce mit Sardellenfilets, schwarzen Oliven und Kapern ist schnell und ohne Aufwand zubereitet. Die Zutaten können wir aus dem Vorratsschrank nehmen. Dazu geben wir noch eine Spur Fernweh …

Zur Entstehung dieser Tomatensauce mit dem speziellen Namen gibt es viele Geschichten. Uns gefällt besonders diejenige von der untreuen Ehefrau, die ihrem Mann ein schnelles Essen zubereiten musste und deshalb diese Spaghetti erfunden hat.

spaghetti
spaghetti_alla_puttanesca

Zutaten für 2 Personen
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
4 Sardellenfilets
6 schwarze Oliven
1 EL Kapern
250 g Spaghetti
1 EL Olivenöl
1 kleine Büchse geschälte, gehackte Tomaten (ca. 250 g)
Salz
Pfeffer

Zubereitung (Dauer ca. 30 Min.)
Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Sardellenfilets trocken tupfen und grob hacken. Oliven grob hacken. Kapern abspülen.

Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.

Gleichzeitig 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chilischote und Sardellenfilets 2-3 Min. auf kleinem Feuer andämpfen. Tomaten dazugeben und aufkochen. Nicht zugedeckt 10 Min. auf kleinem Feuer köcheln lassen, ab und zu rühren. Oliven, Kapern und 1-2 EL Teigwarenwasser dazugeben. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Spaghetti und Sauce sorgfältig mischen.

spaghetti_alla_puttanesca

Schreiben Sie einen Kommentar