Erdbeer-Muffins

Unsere Erdbeer-Muffins sind wunderbar fluffig und süss, aber trotzdem schön erfrischend und nicht klebrig-süss.

Erdbeeren und Crème fraîche finden wir bereits ungebacken eine tolle Kombination. Doch wenn die beiden zusammen in den Muffin-Teig kommen, finden wir das Ergebnis einfach unwiderstehlich.

Wir lieben Muffins. Sie sind schnell gebacken, sehen hübsch aus und eignen sich super als Mitbringsel. Am liebsten würden wir jeweils alle Erdbeer-Muffins sofort wegfuttern und gleich nochmals 12 backen.

erdbeermuffins
erdbeermuffin

Zutaten für 12 Muffins
ca. 250 g Erdbeeren
100 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
180 g Crème fraîche
6 EL (0.8 dl) Milch
250 g Mehl
2 TL Backpulver

erdbeeren

Zubereitung
Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Erdbeeren waschen, grün entfernen, in kleine Stücke schneiden.

Butter schaumig rühren. Zucker, Salz und Eier dazugeben und rühren, bis die Masse heller ist. Crème fraîche und Milch hinzufügen und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.

Ca. 3/4 der Erdbeeren zum Teig geben und gut mischen, ohne die Erdbeeren zu zerquetschen.

Papierbackförmchen in das Muffinblech legen und mit dem Teig füllen. Die restlichen Erdbeeren auf die Muffins legen und leicht eindrücken.

In der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 180 Grad ca. 30 Min. backen. Blech aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Muffins aus dem Blech nehmen und vollständig abkühlen lassen.

erdbeermuffins
erdbeermuffin

Möchtest du noch andere Muffins backen? Wir haben noch mehr Muffins-Rezepte:

Macadamia-Muffins

Johannisbeermuffins

Rhabarbermuffins

Hirse-Rüebli-Muffins

Schreiben Sie einen Kommentar