Johannisbeer-Muffins

Für diese saftigen Johannisbeer-Muffins haben wir die leicht sauren Johannisbeeren mit mildem Ricotta kombiniert. Das Ergebnis ist superlecker geworden, nicht zu süss, aber auch nicht sauer. Wir lieben Ricotta sehr. Darum war uns ja schon vor dem Backen klar, dass uns diese Muffins begeistern werden.

Mit unserem einfachen Rezept zauberst auch du schnell ein paar luftig leichte, leckere Muffins aus dem Backofen. Du wirst sehen, sie passen perfekt zum Sommer und zum Picknick am See. Natürlich passen sie auch einfach so, wenn das Leben Süsses verlangt.

johnnisbeermuffins
johnnisbeermuffins
johnnisbeermuffins

Zutaten für 12 Muffins
250 g Johannisbeeren
100 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
200 gr Ricotta
2 EL Milch
250 g Mehl
2 TL Backpulver

johnnisbeermuffins
johnnisbeermuffins

Zubereitung
Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Johannisbeeren waschen und von den Stielen abstreifen.

Butter schaumig rühren. Zucker, Salz und Eier dazugeben und rühren, bis die Masse heller ist. Ricotta und Milch hinzufügen und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.

Johannisbeeren zum Teig geben und gut mischen, ohne die Johannisbeeren zu zerquetschen.

Papierbackförmchen in das Muffinblech legen und mit dem Teig füllen.

In der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 180 Grad ca. 35 Min. backen. Blech aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Muffins aus dem Blech nehmen und vollständig abkühlen lassen.

johnnisbeermuffins

Bei uns findest du noch andere leckere Muffins-Rezepte:

Rhabarber-Muffins

Erdbeer-Muffins

Hirse-Rüebli-Muffins

Schreiben Sie einen Kommentar