Guacamole

Wir lieben Guacamole, den Avocado-Dip aus Mexico.

Er ist schnell und einfach zubereitet und passt ganz wunderbar zu Tortillas (Fladenbroten), zu Tortilla-Chips, zu Gemüsesticks, zu Fleischfondue und und und …

Guacamole selber machen geht so schnell und einfach, dass wir sie auch unterwegs im Camper gerne als Dip zubereiten.

Zutaten für 2 Personen
1 Tomate
1 Chilischote
1/2 Zwiebel
1 EL Öl
1 Avocado
1 TL Limettensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung (Dauer ca. 20 Min.)
Tomate auf der Unterseite kreuzweise einschneiden und Stielansatz entfernen. Wasser aufkochen, Tomate ca. 1 Min. ins sprudelnde Wasser legen. Herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Schälen, entkernen und klein würfeln.

Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein hacken. 1 EL Öl erhitzen, Chili und Zwiebel darin ca. 5 Min. weich dämpfen. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Sofort mit dem Limettensaft mischen.

Tomatenwürfel und Chili-Zwiebel-Mischung dazugeben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tortillas selber machen ist ganz einfach

Du möchtest deine Tortillas selber backen? Hier findest du unser Rezept für leckere Tortillas.

2 Comments

Add Yours →

Guten Tag
Ich besitze das Ferienküche Buch von 2014. Besten Dank, dass Sie das gemacht haben.
Anfrage;
Bei den Teigwaren muss immer 1-1.5 Liter Wasser aufgekocht werden.
Mit dem einflammigen Kartuschen Gaskocher ist das aufwändig. Ich möchte die Rezepte so ausgewogen, dass nur so viel Wasser erwärmt werden muss wie die Teigwaren benötigen. Oder zumindest eine Verwendung für das heiße Wasser.
Können Sie ein Update kreieren?

Guten Tag
Vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre Anfrage. Für die «Safran-Teigwaren» und den «Camping-Eintopf» aus unserem Kochbuch (S. 25 und S. 27) braucht es nur ca. 5 dl Wasser. Wir können uns vorstellen, dass man alle Teigwaren nach dem gleichen Prinzip wie diese beiden Rezepte kochen kann. D.h. ca. 4 dl Wasser aufkochen, 1-2 TL Salz und 250 g Teigwaren dazugeben, zugedeckt auf kleinem Feuer ca. 10 Min. köcheln lassen, bis die Teigwaren knapp weich sind und die Flüssigkeit eingekocht ist. Ab und zu rühren.
Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Kochen, Essen und Geniessen.

PS. Das Rezept für die Safran-Teigwaren finden Sie auch als Blogbeitrag «One-Pot-Pasta mit Rüebli» auf dieser Webseite One Pot Pasta mit Rüebli

Herzliche Grüsse
Silvia und Felix

Schreiben Sie einen Kommentar