Tortillas / Fladenbrote

Tortillas selber machen ist ganz einfach. Sie schmecken aber tausendmal besser als die gekauften.

Wir machen sie gerne an Weihnachten oder anderen Anlässen, bei denen die ganze Familie zum Essen zusammenkommt. Die Tortillas und die verschiedenen Füllungen können ohne Stress vorbereiten werden. Wenn unsere Gäste dann eintreffen, können wir die Zeit mit ihnen verbringen anstatt in der Küche zu stehen. Die Tortillas müssen vor dem Essen nur noch kurz im Backofen bei 150 Grad aufgewärmt werden.

Weil wir sie so gerne essen, machen wir natürlich auch für uns beide ab und zu Tortillas. Wir haben euch hier das Rezept für 2-3 Personen aufgeschrieben.

Zutaten für 10-12 Tortillas (für 2-3 Personen)
ca. 400 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Salz
ca. 2 dl Wasser, warm
4 EL Öl
Mehl zum Auswallen

Tortilla-Teig
Mehl, Backpulver und Salz mischen. Eine Vertiefung ins Mehl drücken. Wasser und Öl mischen und in die Vertiefung giessen. Zu einem Teig zusammenfügen und ca. 10 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Falls der Teig klebt oder zu trocken ist, wenig Mehl oder Wasser dazugeben. Aus dem Teig 10-12 kleine Kugeln formen. Auf ein Holzbrett legen, mit einem Tuch bedecken und 30 Min. ruhen lassen.

Inzwischen die Füllung zubereiten

  • Poulet- oder Hackfleisch (hier findest du unser Rezept für Picadillo) braten und warm halten
  • Tomaten in kleine Würfel schneiden
  • Salat in schmale Streifen schneiden
  • rote Bohnen
  • Maiskörner
  • Crème fraîche
  • Guacamole (hier findest du unser Guacamolerezept)

oder … was euch schmeckt

Tortillas backen
Teigkugeln auf Mehl zu dünnen, runden Tortillas (ca. 20 cm Durchmesser) auswallen. Beim Aufeinanderstapeln unbedingt Backpapier zwischen die Tortillas legen.

Eine oder besser zwei beschichtete Bratpfannen ohne Fett erhitzen. Hitze leicht reduzieren. Tortillas nacheinander beidseitig je 2-3 Min. bei mittlerer Hitze backen, bis sie ein paar braune Flecken haben. Luftblasen mit einer Kelle flach drücken. Tortillas in Alufolie wickeln und warm halten.

Tipp
Die Tortillas können gut am Vortag gebacken und vor dem Essen in Alufolie verpackt bei 150 Grad ca. 15 Min. aufgewärmt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar