Erdbeeren mit Ricottacreme

Erdbeeren mit Ricottacreme gehören zu unseren allerliebsten Sommerdesserts. Das einfache Dessert schmeckt wunderbar süss und trotzdem erfrischend. Es ist schnell und unkompliziert gemacht und sieht wie alle Desserts im Glas hübsch aus. Mit seinen Löffelbiskuits erinnert es uns ein bisschen an ein Erdbeer-Tiramisu.

Wir lieben die Kombination von süssen Erdbeeren und luftig leichter Ricottacreme. Mit einem Glas Erdbeeren mit Ricottacreme im Garten sitzen ist Luxus pur. Manchmal kann Glück so einfach sein.

Auf die Erdbeersaison freuen wir uns immer ganz besonders. Am liebsten essen wir die Erdbeeren sonnengewärmt direkt vom Feld. Zum Glück gibt es in unserer Gegend ein paar Bauern, die Erdbeeren zum Selberpflücken anbieten. Da fühlen wir uns jeweils wie im Erdbeerhimmel.

erdbeeren mit ricottacreme
erdbeerendessert
erdbeeren

Zutaten für 4 Personen
4 Gläser mit ca. 2 dl Inhalt
350 g Erdbeeren
4 EL Puderzucker
50 g Löffelbiskuits
250 g Ricotta
100 g Mascarpone
6 EL Rahm
4 EL Zucker

Zubereitung
Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Hälfte der Erdbeeren mit Puderzucker mischen und pürieren.

Löffelbiskuits sehr grob zerbrechen. Ricotta, Mascarpone, Rahm und Zucker mit einer Gabel zu einer cremigen Masse verrühren.

Die Gläser füllen mit Ricottacreme, Erdbeerpüree, Löffelbiskuits, Ricottacreme, Erdbeeren.

erdbeeren mit ricottacreme

Suchst du noch mehr Rezepte mit Erdbeeren? Wie wäre es mit wunderbar fluffigen, süssen Erdbeer-Muffins mit Crème fraîche? Hier findest du das Rezept.

Schreiben Sie einen Kommentar